Unser Schulungsangebot und aktuelle Termine

Ambulante Neurodermitisschulung

nach den Richtlinien der Arbeitsgemeinschaft Neurodermitisschulung e.V.

Elternschulung

für Eltern mit Kindern bis 7 Jahre (ohne Kinder)

Kinderschulung

für Kinder von 8 bis 12 Jahren, Eltern werden parallel geschult

Jugendlichenschulung

für Jugendliche von 13 bis 17 Jahren (ohne Eltern)

Schulungsumfang

12 Unterrichtseinheiten, 6×2 Zeitstunden, 1mal pro Woche

Inhalte

  • Klinisches Bild der Neurodermitis
  • Diagnostik bei Neurodermitis
  • Juckreiz-Kratz-Zirkel
  • Entspannung und Stressbewältigung
  • Hautpflege / Reinigung / Verbände
  • Ernährung / Nahrungsmittelallergien / Diätformen
  • Behandlungsstufenplan / Kortisontherapie
  • Komplikationen bei Neurodermitis
  • Auslöser und deren Vermeidung
  • Umgang in der Familie / Alltagstransfer

Kosten

Werden per Einzelfallentscheidung von den Kassen geprüft und in der Regel übernommen.

Team

  • Kinder-Jugendarzt/Dermatologe
  • Kinderkrankenschwester/MFA
  • Diplom-Pädagoge/Psychologe
  • Heilpraktiker/Homöopath
  • Ernährungsfachkraft

Termine

Termine in Planung

Individuelle Neurodermitis Pflegeberatung

(ergänzend zur Neurodermitisschulung)

für Kinder und deren Eltern

Kostenfreie 30- minütige Beratung zum Thema Hautreinigung, Hautpflege, Juckreiz-Kratz-Alternativen, Auslöservermeidung und Eincremetechniken.

Termine

Auskünfte und Termine unter pflegeberatung@strelakids.de oder unter 03831- 2032323, Ansprechpartner: Dana Morawski

Ambulante Asthmaschulung

nach den Richtlinien der Arbeitsgemeinschaft Asthmaschulung im Kindes- und Jugendalter e.V.

Schulungsumfang

18 Unterrichtseinheiten für Kinder / Jugendliche
12 Unterrichtseinheiten für Eltern

Wochenendschulungsprogramm

Freitag 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstag 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Sonntag 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr

individueller Abschlußtermin 45 Minuten

Nachschulung nach 6 bis 9 Monaten
3 Unterrichtseinheiten Kinder / Jugendliche
1 Unterrichtseinheit Eltern

Inhalte

  • Anatomie und Physiologie der Atmung
  • Auslöser und deren Vermeidung
  • Medikamentöse Behandlung
  • Umgang mit Inhalationsgeräten und Zubehör
  • Selbsteinschätzung / Selbstwahrnehmung
  • Notfallvermeidung / Notfallmanagement
  • Umgang in der Familie, Freizeit und Sport

Kosten

Werden im Rahmen von DMP von den Krankenkassen übernommen. Bei Patienten, die nicht in das DMP eingeschrieben sind, kann eine Einzelfallentscheidung bei der Kasse eingereicht werden.

Team

  • Kinder-Jugendarzt
  • Kinderkrankenschwester/MFA
  • Diplom-Pädagoge/Psychologe
  • Physiotherapeut

Termine

Wochenendschulungen Freitag 16:00 bis 19:00 Uhr, Samstag 09:00 bis 15:30 Uhr, Sonntag 09:00 bis 14:00 Uhr